Das diesjährige Weihnachtskonzert fand auf einem hohen künstlerischen Niveau statt. In diesem Jahr wollte mal der Weihnachtsmann Wünsche erfüllt haben, es sollte viel gesungen werden. Zum Schluss wollte er gern die Lehrer auf der Bühne sehen.Keiner konnte ihm diese Wünsche ablehnen.

Die kleinen und großen Künstler hatten vorab fleißig geübt. Zu erwähnen wären die 4. Klassen sowie die Yoga-Gruppe unter der Leitung von Frau Glienke, die auf völlig unterschiedliche Art die Weihnachtsgeschichte interpretierten.

Hanna Michaelis aus der 10. Klasse spielte auf der Harfe Musik aus dem Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Einfach zauberhaft.

Zahlreiche Künstler waren vertreten, ein besonderses Dankeschön für die Vorbereitung und Durchführung gebührt Frau Busch, Frau Böhme sowie der Technikgruppe von Herrn Kray.